Frontal 21: Autorisierung von Interviews gefährdet die Pressefreiheit

Frontal 21: Autorisierung von Interviews gefährdet die Pressefreiheit

Auf den Punkt gebracht: So wird in die „unabhängige“ Berichterstattung von Journalisten durch Zwänge zur Autorisierung an der kurzen Leine gehalten. Und das ohne eine rechtliche Grundlage. Pressefreiheit-in-Deutschland.de berichtete darüber bereits im Artikel „Interview: Kein Recht auf Autorisierung“ und fordert ein Ende dieser Zustände.

 

Verbinden:




Ähnliche Beiträge zum Thema: