Björn Bendig

Post an Frank-Walter: Willy würde weinen!

Post an Frank-Walter: Willy würde weinen!

Lieber Frank-Walter, die Antworten Deines Teams von Pressereferenten passen leider kaum auf die von mir gestellten Fragen. Deshalb schreibe ich dir diesen Brief: Ich war durchaus empört, als ich im Internet ein "Shake-Hands-Foto" sah, das Dich mit dem Vorsitzenden der ukrainischen Swoboda-Partei zeigt. - Denn dieser Mann, Oleg Tjagnibok, ist offensichtlich ein Nazi. Und das stellt er auch zur Schau.
Mann beißt Hund!

Mann beißt Hund!

Eine lesenswerte Viral-Story: Mann beißt Hund! Das ist im Journalismus die Chiffre dafür, dass wir das Ungewöhnliche thematisieren, besondere Ereignisse, manchmal auch Kurioses. Und hier zeigen wir, welche Schlagzeilen Journalisten und Leser daraus gemacht haben. Für "Spitzen-Medien" wie den Stern, den Focus, die Zeit. Von Bild bis Emma, von FAZ bis taz. – Oftmals kritisch und Klischees bedienend, immer humorvoll.
Journalisten dürfen Polizisten im Einsatz fotografieren – auch das SEK

Journalisten dürfen Polizisten im Einsatz fotografieren – auch das SEK

Bei Polizeieinsätzen kommt es vor, dass Polizeibeamte anwesenden Journalisten verbieten wollen, sie zu fotografieren. Die Rechtslage zeigt jedoch, dass dieses Vorgehen rechtswidrig ist. Das Bundesverwaltungsgerichts (BVerwG) betont, dass es sich bei einem Polizeieinsatz um ein zeitgeschichtliches Ereignis handelt. Deshalb dürfen davon auch Bilder veröffentlicht werden, wenn die fotografierten Personen nicht zustimmen. Das gilt auch für Polizisten und Spezialeinsatzkommandos (SEK)
Pages