ROG

Journalisten versus BND: Klage wegen Verletzung des Fernmeldegeheimnisses

Journalisten versus BND: Klage wegen Verletzung des Fernmeldegeheimnisses

Wie aus dem jährlichen Bericht des Parlamentarischen Kontrollgremiums (2015) hervorgeht, hat der BND im Zuge der strategischen Fernmeldeüberwachung im Jahr 2013 schätzungsweise hunderte Millionen Mails mit Suchbegriffen durchforstet und schließlich mehr als 15.000 Mails mit Treffern ermittelt, die genauer untersucht wurden. - Eine unzulässige Aushöhlung des Informantanschutzes und somit der freien Berichterstattung.
Pages