Streisand-Effekt

ROG nutzen Streisand-Effekt gegen Zensur: wefightcensorship.org

ROG nutzen Streisand-Effekt gegen Zensur: wefightcensorship.org

Reporter Ohne Grenzen (ROG) begleiten mit wefightcensorship.org professionell den Streisand-Effekt gegen Zensur. - Auch für Deutschland. Es sind Artikel und Videos zugänglich, die in bestimmten Ländern nicht in den Medien auftauchen oder für die ihre Urheber verfolgt werden. „Wir setzen damit auf den Streisand-Effekt: Je stärker Zensoren versuchen, manche Informationen zu unterdrücken, desto weiter verbreiten sie sich“, erklärt Matthias Spielkamp, Vorstandsmitglied von Reporter ohne Grenzen.
Papst gibt „Titanic“-Zensur auf: ein Sieg für die Pressefreiheit, eine Kritik an vorauseilendem Gehorsam im Journalismus

Papst gibt „Titanic“-Zensur auf: ein Sieg für die Pressefreiheit, eine Kritik an vorauseilendem Gehorsam im Journalismus

Der Papst hat schlechte Medienberater. Soviel steht fest. Jetzt haben sie es endlich begriffen: Der Vatikan kann eine Zensur in Deutschland nicht durchsetzen. Damit ist der Vatikan in der Realität des Informationszeitalters angekommen und gibt alle Zensur-Bemühungen auf. Die einstweilige Verfügung gegen das umstrittene Papst-Cover der „Titanic“ wurde zurückgezogen. Zunächst sah der Zensur-Versuch vielversprechend aus.